Header

Suche

Sprachauswahl

Sprache wählen

Swisscard belebt Zürcher Quartier mit American Express Kampagne

Swisscard will mit der American Express-Kampagne «Shop Small» lokale Geschäfte fördern und damit das Quartierleben feiern. Erstmals wird die Kampagne des weltweit tätigen Kreditkartenunternehmens in der Schweiz durchgeführt. Es profitieren über 40 kleine Quartierbetriebe des trendigen Zürcher Stadtviertels «TRIBEKA» in den Kreisen 3 und 4 und deren Kunden, welche im Besitz einer von Swisscard herausgegebenen American Express Karte sind.

Geschrieben von Medienstelle Swisscard 25.10.2019

«Shop Small»-Kampagne: Ode an die lokale Vielfalt


Die Kampagne soll das Bewusstsein für die lokalen Geschäfte schärfen und den Blick auf die Besonderheiten verschiedener Stadtviertel lenken. An der Schweizer Kampagne nehmen über 40 lokale Quartierbetriebe aus den Bereichen Hotellerie, Wellness, Shopping und Gastronomie aus dem Zürcher Quartier «TRIBEKA» («TRIangel BEim Kanzleiareal») in den Kreisen 3 und 4 teil. Inhaber einer American Express Karte der Swisscard AECS GmbH erhalten bei einem Einkauf ab 20 Franken mit ihrer Kreditkarte in den teilnehmenden Geschäften nach Ablauf der Aktion eine Gutschrift von zehn Franken auf ihr Kreditkartenkonto. Die Aktion läuft vom 26. Oktober bis am 9. November 2019.

 

«Shop Small»-Kampagne: Seit 2010 ein Erfolg

Die «Shop Small»-Kampagne wurde 2010 als Teil des «Small Business Saturday» in den USA lanciert, um kleine Betriebe am Samstag nach Thanksgiving zu unterstützen. In den folgenden Jahren feierten ähnliche Kampagnen in Australien, Grossbritannien und Japan erste Erfolge. 2019 unterstützt American Express zum ersten Mal Zürcher Quartierbetriebe. 

Zahlungserlebnis neu definiert 

«Mit den Karten von American Express kann in der Schweiz in sehr vielen kleinen und grossen Verkaufsstellen bezahlt werden», sagt Alex Friedli, Head of Business-to-Business des Kreditkartenunternehmens Swisscard AECS GmbH. «Wir beschäftigen uns aktiv mit den Bedürfnissen unserer Karteninhaber und Händler und entwickeln unsere Angebote aus diesem Wissen heraus. So entstehen einzigartige Erlebnisse wie die «Shop Small»-Kampagne. Indem wir kleineren Quartierläden die Tür zu einer kaufkräftigen Kundschaft öffnen und diese lokal einkaufen, fördern wir die hiesige Wirtschaft. Und wenn diese erfolgreich ist, profitieren wir alle davon.»