Tipps zum Online-Shopping

Es bestehen immer noch einige Unsicherheiten in Bezug auf das Einkaufen im Internet mit der Kreditkarte. Mit den folgenden Sicherheitstipps können Sie das Risiko eines Datendiebstahls erheblich reduzieren:

Anbieter

  • Bestellen Sie nur bei seriösen Anbietern, deren Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website ersichtlich sind.
  • Lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters, ehe Sie Ihre Kartennummer angeben.
  • Tätigen Sie Internet-Transaktionen über ein gesichertes Verfahren wie zum Beispiel SSL (Secure Socket Layer). Ob ein Anbieter Zahlungsinformationen verschlüsselt, erkennen Sie am Vorhängeschloss am unteren Browserrand oder an der Bezeichnung „https://“.

Karteninformationen

  • Machen Sie keine Angaben zu Ihrer Kreditkarte zu reinen Informationszwecken. 
  • Geben Sie Ihren PIN-Code nie an; dieser ist geheim und persönlich.

Dokumente

  • Drucken Sie Ihre Bestellung aus und behalten Sie alle dazu gehörenden Unterlagen.
  • Prüfen Sie Ihre Rechnungen und melden Sie Unstimmigkeiten innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum.

Übriges

  • Halten Sie Betriebssystem, Browser und Applikationen immer auf dem aktuellen Sicherheitsstand.
  • Machen Sie keine Bestellungen an öffentlichen Computern.

Hinweis zu Abonnements

Gebührenpflichtige Internetinhalte sind meistens an Abonnements gekoppelt. Diese verlängern sich in der Regel automatisch, wenn die Kündigungsfrist nicht eingehalten wird. Lesen Sie dazu jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.