Wilhelm Rohde neuer CFO von Swisscard

Das Board of Managing Officers (BMO) der Swisscard AECS GmbH hat Wilhelm Rohde zum neuen CFO ernannt. Wilhelm Rohde wird am 1. November 2018 ins Management des führenden Schweizer Kreditkartenunternehmens eintreten.

Der neue Swisscard-CFO verfügt über eine langjährige internationale Führungserfahrung im Finanz- und Strategiebereich. Wilhelm Rohde startete 2004 eine erfolgreiche Karriere bei American Express mit beruflichen Stationen in London, Sydney, New York und Singapur.

Der neue Finanzchef von Swisscard begann seine Laufbahn im CFO-Bereich des asiatischen Hauptquartiers von American Express. Nach verschiedenen Finance Positionen war er bis Ende 2016 verantwortlich für alle Finanzaspekte der globalen Marketingbudgets des US-amerikanischen und des internationalen Kartengeschäfts für Privatkunden. Seit Anfang 2017 ist Wilhelm Rohde Vice President Strategic Business Development im Bereich International Consumer Cards in London.

Vor Amercian Express arbeitete Wilhelm Rohde in Deutschland für die Beratungsunternehmen Deloitte und Cap Gemini Ernst & Young.

Der 45-jährige Wilhelm Rohde studierte Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten von Mannheim und Göttingen mit Vertiefung in Finanzen und Steuern. Später erwarb er ein MBA an der Wirtschaftshochschule Insead in Singapur.

Der frühere CFO Daniel Bürchler verliess Swisscard – wie bereits kommuniziert – im Mai 2018 für neue berufliche Herausforderungen. Seither übernahm Stephan Lohnert interimistisch die Rolle des CFO, zusätzlich zu seinen angestammten Aufgaben als Head of Treasury. Nach dem Eintritt von Wilhelm Rohde wird sich Stephan Lohnert wieder auf die Leitung der Treasury-Abteilung der Swisscard fokussieren.

Dazugehöriges Material

Medienmitteilung