Swisscard verdoppelte Marktanteil seit Gründung

Das führende Schweizer Kreditkarten-Unternehmen wird 20

«We make it happen» – mit diesem Leitspruch begann Swisscard im September 1998 die Geschäftstätigkeit. Das Kreditkarten-Unternehmen machte es in den letzten 20 Jahren möglich und veränderte den Markt für bargeldloses Bezahlen. Heute ist Swisscard mit den über 1,5 Millionen Karten von American Express, Mastercard und Visa führend im Premiumbereich wie auch bei Co-Branding-Produkten. Das Unternehmen startete mit 200 Mitarbeitenden im Zürcher Seefeld. 2018 arbeiten fast 700 Personen für Swisscard in Horgen.

Die Liberalisierung des Schweizer Kreditkartenmarkts machte die Gründung und Entwicklung von Swisscard erst möglich. Früher durften nur klassische Banken Kreditkarten herausgeben. Inzwischen können auch Finanzdienstleister wie Swisscard Kreditkarten ausstellen. Die Kundinnen und Kunden erhalten damit eine viel grössere Auswahl und sind nicht mehr an ihre Hausbank gebunden. Die Kreditkarten funktionieren ohne direkte Verbindung mit einem Bankkonto.

Gemeinschaftsunternehmen von Credit Suisse und American Express

Swisscard wurde 1998 von Credit Suisse und American Express gegründet. Das Unternehmen vereinigt das globale Wissen von American Express im Kreditkartenmanagement mit den starken Vertriebskanälen der Credit Suisse. Seit der Gründung betreut das Kreditkarten-Unternehmen auch alle American Express-Vertragspartner in der Schweiz: Swisscard betreibt und erweitert das Akzeptanzstellennetz für American Express.

Dreimal mehr Stellen

Seit 1998 hat sich die Zahl der Mitarbeitenden mehr als verdreifacht. «Swisscard ist ein attraktiver, moderner Arbeitgeber», betont Geschäftsleitungs-Mitglied Alex Friedli: «Flexible Jahresarbeitszeiten, Teilzeitarbeit oder Home Office unterstützen wir aktiv.» Kein Wunder, dass die junge Firma viele langjährige Mitarbeitende zählt – wie Alex Friedli, der seit der Gründung mit dabei ist.

150 Millionen Transaktionen pro Jahr

1998 startete Swisscard mit 300'000 Karten. Keine zehn Jahre später hatte das Unternehmen bereits eine Million Kreditkarten. Aktuell sind über 1,5 Millionen Kreditkarten von Swisscard im Umlauf. In 20 Jahren konnte das Unternehmen seinen Marktanteil mehr als verdoppeln, von 13% auf rund 28%. Mit den Kreditkarten von Swisscard werden jährlich rund 150 Millionen Bezahlvorgänge durchgeführt – das sind durchschnittlich 5 pro Sekunde. Das Kartenangebot von Swisscard gliedert sich in die Geschäftsfelder Privatkunden und Geschäftskunden. In beiden Bereichen gibt es zahlreiche Produktlinien, die spezifische Anforderungen der Kundschaft erfüllen. Die Produktpalette wird laufend ausgebaut. Vor 20 Jahren konnten Kunden zwischen zehn Kreditkartenprodukten auswählen. Heute stehen 57 verschiedene Kartenprodukte zur Verfügung.

Meilensteine im Kreditkartenmarkt

Mit zahlreichen Produktlancierungen und Dienstleistungen entwickelte Swisscard in den letzten 20 Jahren das bargeldlose Bezahlen in der Schweiz.

  • 2002: American Express Centurion Card – die weltweit exklusivste Kreditkarte, die ausschliesslich auf Einladung erhältlich ist und einen 24-Stunden-Service beinhaltet.
  • 2004: BLUE von American Express – die erste Kreditkarte mit interaktiver Chip-Technologie.
  • 2005: SWISS Miles & More Milemaker Karten – das erste Kreditkartenduo von Swisscard.
  • 2006: Coop SUPERCARDplus – erste Kreditkarte ohne Jahresgebühr im Schweizer Markt.
  • 2008: Bonviva Banking Paket – das erste Angebot in der Schweiz, das Konten bei der Credit Suisse mit Kredit- und Debit-Karten kombiniert.
  • 2013: Neuer «cardservice» Online-Kontozugriff und App (seit 2017 «Swisscard App») – zeit- und ortsunabhängige Übersicht für Karteninhaber über Transaktionen, Kreditlimite und Saldo.
  • 2014: Transakt-App – die erste Schweizer Bezahlmöglichkeit ohne Passwort in Online Shops, die 3-D Secure für die Kunden-Authentifizierung integriert.
  • 2016: Start von Apple Pay für mobiles Bezahlen – als erster grosser Kartenanbieter in der Schweiz.
  • 2017: Einführung von Samsung Pay für mobiles Bezahlen – als erster grosser Kartenanbieter in der Schweiz.
  • 2017: Wow Visa Card – die erste Prepaid Karte von Swisscard.
  • 2018: SWISS KMU Kartenpakete – das erste Kartenprodukt in der Schweiz, mit dem auch Firmenkunden direkt Miles & More Meilen sammeln.

Dazugehöriges Material

Medienmitteilung